Tierphysiotherapie HundUmWohl

Biko Hundeexpander

Biko Hundeexpander

Biko HundeexpanderDer Biko-Hundeexpander ist ein individuell angefertigtes, aus Fußmanschetten und elastischen Bändern bestehendes System, das die Fortbewegung neurologisch kranker Hunde erleichtert und insbesondere bei Patienten angewendet wird, die ein unsicheres Gangbild haben. Dazu gehören Vierbeiner, die beim Gehen mit den Zehen auf dem Boden schleifen, einknicken, stark schwanken oder häufig stürzen.

Ziel ist es, mit dem vom Hund gut akzeptierten Expander, eine Verbesserung der Reflexe und einen gezielten Aufbau der Muskulatur zu erreichen. Durch das Vorführen des Vorderbeines wird über ein System aus elastischen Bändern ein erleichtertes Abfußen des diagonalen Hinterbeines, ein gerades Vorführen und ein sicheres Auffußen ermöglicht. Die Gehleistung kann mit Hilfe des Expanders deutlich verbessert werden.

Geschichte:

2004 wurde der Biko® Hundeexpander von Thomas Hödl erfunden. Als Folge von degenerativer Myelopathie wurde das Gangbild von "Biko", dem Schäferhund von Thomas Hödl, immer schlechter. Auch die körperliche Konstitution ließ mehr und mehr nach. Durch Beobachtung von "Biko" wurde der erste Prototyp zur Hilfestellung entwickelt.

Der behandelnde Tierarzt, Dr. Markus Kasper, war von den Fortschritten, die "Biko" gemacht hatte, begeistert, so dass der Hundeexpander zum Patent angemeldet wurde. Nach einer klinischen Testung mit 8 Patienten in der Tierklinik Aspern, unter der Leitung von Dr. Markus Kasper, wurde der biko Hundeexpander zur Marktreife entwickelt.

Vorteile des Hundeexpanders:

  • Kein Akzeptanzproblem
  • Deutliche und anhaltende Verbesserung der Gehleistung
  • Reflexschulung
  • Verhindert weites Ausgreifen nach hinten (vermehrte Muskelarbeit zum Spannen des Expanders)
  • Entlastung der Lendenwirbelsäule und des lumbosakralen Überganges
  • Hilft beim Abheben der Hinterfüsse
  • Erhöht die Vorführamplitude
  • Verbessert bzw. ermöglicht das selbständige gerade Vorführen
  • Abnahme der ataktischen Bewegungen
  • Keine Stürze auf der Geraden
  • Keine Stürze aus Ausgleiten bei Wendungen
  • Verringertes bis kein Überköten
  • Deutlich verringertes bis kein Zehenschleifen (Krallenlängenmessung)
  • Fördert Muskelzubildung
  • Steigerung der Ausgehdauer
  • Steigerung der Bewegungsfreude

Es ist wichtig, dass ein Tierarzt bzw. Tierphysiotherapeut über den Einsatz vom Biko Hundeexpander entscheidet.

Daher wird der Hundeexpander nur an Tierärzte und Tierphysiotherapeuten weitergegeben.

Weitere Informationen unter -> www.biko.co.at


>Zurück zur Übersicht<

 


Copyright © 2011 - 2017 HundUmWohl Tierphysiotherapie Potsdam. Alle Rechte vorbehalten. | Mirrors | Sitemap | Impressum | AGB


cleo190pxtranslinks.png
balldogrechts329px.png
headerkatze.png